+49(0)6174 7545 - Falkenhof Großer Feldberg im Taunus

Wir über uns

Der Falkenhof Gr. Feldberg wurde im Juni 1965 gegründet und ist somit die älteste und zugleich auch höchstgelegene Falknerei Hessens. Bei einem Rundgang durch die Falknerei trifft man ca. 26 verschiedene Vgelarten – Falken, Bussarde, Adler, Eulen, Dohlen, Lachende Hänse – fast zum Greifen nah (oder besser nicht!). Zu den  Vögeln gesellen sich auch noch Reptilien in verschiedenen Arten. Lebhafte Frettchen sind auch zu sehen, wenn Sie mal wach sind.

 

Um den Uhubestand in Deutschland zu sichern, wurden Zuchtvolieren für Brutpaare gebaut. Die Jungvögel kamen dann in Auswilderungsanlagen,damit sie in den geeigneten Biotopoen ausgewildert werden konnten. Das Engangement zusammen mit anderen Falknern sicherte den Uhubestand in Deutschland.
Heute liegt unser Schwerpunkt nicht mehr in der Zucht der Greife – jedoch ist es  immer wieder ein “freudiges Ereignis” wenn unsere Zuchtpaare Nachwuchs bekommen.

Besonders stolz sind wir auf unsere Auffang- und Pflegestation für kranke und verletzte Greife. Hier werden uns besonders im Frühjahr verloren gegangene oder aus dem Nest gefallene Jungvögel zur Aufzucht gebracht. Auch übers Jahr kommen verletzte Greifvögel in unsere Obhut. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn ein Vogel diese Station wieder in die Freiheit verlässt.

Das Ziel unserer Falknerei ist es die Greifvögel den Menschen näher zu bringen und ihnen etwas über die Biologie, das Verhalten und deren Lebensräume zu erklären. Auch über die Jagd mit dem Greifvogel (Beizjagd) berichten wir gerne unseren Besuchern.