+49(0)6174 7545 - Falkenhof Großer Feldberg im Taunus

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
Datenschutzerkärung
14 Einträge
Annette Günther Annette Günther aus Bad Homburg schrieb am September 23, 2019 um 08:37:
Hallo liebes Team vom Falkenhof Tausend Dank für den Wunderschönen Falkentag am 21.09.2019 den wir Annette Günther und Martina Ketzler bei Ihnen erleben durften. sehr Erfahrenes Team hat uns den ganzen tag betreut und was sehr genial ist das wir die Tiere auf dem Arm haben durften. Es ist für uns ein Traum in Erfüllung gegangen. Liebe Uschi du und deine Kollegin seid Perfekte und Herzliche Lehrer und so Menschliche und mit Göttlichen Gaben gesegnet so werden wir uns paar mal wieder sehen. Eure Tiere da kann man sich richtig verlieben. Danke auch für Kaffee und Kuchen Las euch von uns mit ganzer liebe umarmen LG Annette Günther und Martina Ketzler Gott zum Gruß
Helene Helene aus Laufenburg schrieb am September 4, 2019 um 06:43:
Würde gerne wissen wie es Gizmo aus Königstein geht. Es wäre nett wenn Sie oder die Stadtverwaltung Königstein mal ein Update machen würde. Leider reagierte bisher niemand auf Mailanfragen. Grüße vom Hochrhein
Dominic Bender Dominic Bender schrieb am August 15, 2019 um 10:51:
Vielen Dank für die umfassende Beantwortung all unserer Fragen rund um deine Vögel und viele interessante Einblicke in die Falknerei. Wir werden auf jeden Fall wieder kommen und euch weiterempfehlen!
Robert Bauer Robert Bauer aus Bad Homburg (Obereschbach) schrieb am Juli 8, 2019 um 20:08:
Lieber Herr Wick, liebe Uschi! Jetzt habe ich mal auf Eure HP geschaut und dabei festgestellt, dass dort - abgesehen von einigen aktuellen Anpassungen aufgrund der personellen Veränderungen - im Großen und Ganzen die Zeit stehen geblieben ist. Das betrifft namentlich die visuelle Präsentation Eurer tollen Vögel in der Bildergalerie; denn das sind meine Aufnahmen von vor 10 Jahren! *gg* - Okay, wir kennen die Gründe und die Hintergründe; das brauchen wir nicht mehr zu analysieren. Schauen wir lieber nach vorne und überlegen wir uns einen neuen Internetauftritt state of the art. Das ist heute kein Hexenwerk mehr, man muss dafür keine einschlägigen Programmierkenntnisse beherrschen. Denn die Webhoster stellen uns das dafür notwendige Instrumentarium mehr oder weniger kostenlos zur Verfügung. Man kann es prinzipiell rein intuitiv anwenden im Sinne von wysiwyg = what you see is what you get. Ich werde Euch dafür gerne die Bilder fotografieren und für die Präsentation entwickeln, sodass sie anschließend in eine schöne Galerie eingefügt werden können. Und zwar ziemlich großformatig, am besten in full HD (1920 x 1080 Pixel). Erst dann kommen Uhuaugen richtig zur Geltung! Und den Falkner bzw. die Falknerin nehmen wir auch mit ins Bild, wie z.B. hier: https://www.fotocommunity.de/photo/partner-look-robert-bauer/42590200 Warum nicht eine Slideshow mit Musik? Fast alles ist möglich. Die Einzelheiten muss man sich aber schon genau überlegen, damit nicht am Ende etwas Kitschiges dabei rüber kommt. 🙂 Das war im Wesentlichen meine Ansage. Ich schaue gerade auf die RAWs vom gestrigen Fotoshooting und versuche, bei den Rotmilanen die harten Spitzlichter der Sonneneinstrahlung (Gegenlicht) am Rechner auszugleichen. Mal schauen, ob das klappt. Das war nämlich der Grund, weshalb mir diffuses Licht lieber gewesen wäre. Für Portraitaufnahmen ohne brutale Kontraste ist es nämlich meist das Beste. Im Gegenzug sind die Aufnahmen im Schatten von Eurem neuen Sakerfalken und der Schleiereule unkritisch. Das hatte ich aber so erwartet. *g* Herzliche Grüße auf den Berg Robert Bauer
Anke Anke aus Bad Homburg schrieb am Juni 7, 2019 um 19:47:
Hallo liebes Team vom Falkenhof - Vielen herzlichen Dank für den total freundlichen Empfang heute Morgen durch die Mitarbeiter/in vor Ort und auch für die interessanten Informationen, die mit Geduld und Zeit vorgetragen wurden (und auch für die, neulich per E-Mail). Man spürt sofort, dass hier alle mit viel Herzblut und gleichzeitig fundiertem Fachwissen bei den wunderbaren Tieren sind. Und so sollte es im Idealfall ja auch sein - Fazit: Besser geht's nicht ! Ein echter Gewinn für die Feldbergregion. Danke, und bis spätestens Mitte Oktober dann....(-:
Ursula Andreas Ursula Andreas aus Wiesbaden schrieb am Mai 28, 2019 um 11:11:
Lieber Christian, am 19. Mai 2019 habe ich einen Tag als Falkner unter Deiner Leitung mitgemacht. Es war ein unglaubliches Abenteuer für mich. Als ich den Falknerhof betrat, fiel mir gleich auf, wie gepflegt alles ist. Du hast mir soviel erklärt und beigebracht, sei es Federnlehre oder die Unterschiede zwischen Falken und Habichten. Ganz besonders beeindruckt war ich von den Freiflügen und dass ich selbst einen wunderschönen Wüstenbussard namens Lea auf meinen Arm hatte. Auch der schöne Uhu Penelope war sehr imposant. Ich freue mich schon, wenn Du im Juni den jungen Seeadler bekommst. Dann werde ich sicherlich wieder bei Dir vorbeischauen. Es war ein toller Tag und Du bist mit Leidenschaft für Deine Arbeit dabei. Ich kann daher nur jedem raten, mal einen Tag als Falkner mitzumachen. Dankeschön, Christian, und herzliche Grüße Uschi
Peter Gotthardt Peter Gotthardt aus 65558 Burgschwalbach schrieb am Mai 27, 2019 um 15:50:
Falknertag am 23.05.2019 Der Tag bei euch war einfach klasse! Informatioen noch und noch, die ich regelrecht aufgesaugt habe. Die Zeit verging leider wie im Fluuuge! Highlight: natürlich der Freiflug mit dem Steppenbussard, was ich sehr gerne wiederholen würde! Einfach ein tolles Erlebnis, danke! Kann man nur weiterempfehlen! Gruß, Peter
Marion Marion aus Bad Vilbel schrieb am Mai 21, 2019 um 09:09:
Vielen Dank für den lehrreichen Tag als Falkner bei euch. Es ist großartig mit wieviel Geduld und Fachwissen ihr euch euerem Schützling widmet und alle Fragen beantwortet. Gerne empfehle ich euch weiter und kann jedem nur empfehlen bei Interesse eure Falknerei zu besuchen
Yvonne Wilhelm Yvonne Wilhelm aus Flörsheim a.M. schrieb am März 23, 2019 um 21:56:
Ich hatte heute einen wunderschönen Tag bei Euch geschenkt bekommen, welcher nicht nur sehr lehrreich war, sondern mich unglaublich berührt hat. Ihr seid ein tolles Team vor Ort und man spürt, wie sehr ihr das liebt was ihr tut. Ich bin immer noch total fasziniert und kann es nicht glauben, das Ich sowohl Schleiereule als auch Königsrauhfuß-Bussarddame Maja und Uhu- Dame Penelope auf dem Arm halten durfte...wenn ich nicht die Fotos hätte, ich würde denken es war ein wundervoller Traum...nie hätte ich gedacht, das ich so etwas mal erleben darf- 1000 Dank das Ihr mir das ermöglicht habt...diesen Tag werde ich NIE vergessen 🙂 Macht weiter so und bleibt alle genau so, wie ihr seid- Liebe Grüße- Yvonne
Christian Christian aus Reichenau schrieb am März 9, 2019 um 22:06:
Es war ein perfekter Besuch bei Euch in der Falknerei. Auch bei Minusgraden und Schnee. Das fing schon mit der freundlichen Dame an der Kasse mit dem kleinen Falken auf der Schulter an. Eintritt reduziert - sehr fair! Es waren nicht alle Greife anwesend aber Uhus und Schneeeulen auch Adler im Schnee... fantastisch. Besonders loben möchte ich die Zeit, die man sich für die Beantwortung unserer Fragen genommen hat. Herzlichen Dank, wir kommen im Sommer wieder!
Martina Martina aus Mainz schrieb am September 16, 2018 um 16:40:
Wir haben einen Familienausflug zur Falknerei gemacht. Wir waren alle sehr enttäuscht, da Ihr Angebot an Greifvögeln doch sehr begrenz ist und wir mehr erwartet haben. Zu Beginn wurden wir mit unserem Bollerwagen und dem Buggy meiner Enkel dauernd gebeten, uns einen anderen Platz zu suchen, da es die Vögel nervös machen würde. In Anbetracht der Enge bei Ihnen, war es eigentlich unmöglich, einen Platz zu finden, wo man niemanden stört. In einer guten halben Stunde hat man alles besichtigt und dafür lohnt sich eine Stunde Anfahrt nicht.
Grauert Grauert aus Usingen schrieb am September 2, 2018 um 14:57:
Hallo liebes Team der Falknerei, Wir waren euch heute das erste mal besuchen und wir sind enorm begeistert. Wir waren begeistert wie sauber ihre Anlage ist und wie wunderschön ihre Tiere. Die Zeit die sie sich genommen haben uns alle fragen so genau zu beantworten war unbezahlbar... wir sind so begeistert und freuen euch unterstützen zu können. Bis zum nächsten mal Lg Familie Grauert
Stephanie Stephanie aus Hofheim schrieb am August 26, 2018 um 16:10:
Hallo Falkenhof, mein Lebenspartner war heute mit seinen Neffen zu Besuch bei Euch. Falkner für einen Tag war das Geschenk für den 11jährigen gewesen und die Zeit bei Euch war ein voller Erfolg! Es hat beiden sehr viel Spaß gemacht; Wissenswertes gepaart mit der Zeit Eure wunderschönen Tieren kennenzulernen war toll. Vielen Dank für den schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen Stephanie
Astrid Petersen Astrid Petersen aus Aschaffenburg schrieb am August 9, 2018 um 05:00:
Hallo Falkenhof, ich war gestern zu einem Besuch bei euch und möcht Dank sagen für den wundervollen Vortrag der mein bescheidenses Wissen um die Greife tüchtig ausgebaut hat. Vor Allem, dass ich keine Federn von den Greifvögeln mit nehmen darf und welch langer Weg es ist ein Falkner zu werden. Weiterhin viel Erfolg mit der Station und ihren Greifen und Tieren. Lieber Gruß Astrid Petersen